string(1) "1"

Anlagentechnik


Patentierte Anlagenkomponenten

Das BUBLON-Expansionsverfahren ist patentiert. Bublon entwickelt parallel dazu immer wieder auch optimierte Anlagenkomponenten, die die Qualität des Expansionsprodukts oder die Verfahrensstabilität absichern – auch wenn das Ausgangsmaterial ein natürlicher Rohstoff ist, der unvermeidlich gewissen Schwankungen unterliegt.

So ist im Materialfluss nach dem Expansionsofen eine Schüttdichtemessung integriert, die permanent 60-90% des Produkts hinsichtlich des Schüttgewichts kontrolliert. Dies ermöglicht bei Abweichungen vom Vorgabewert entweder Warnsignale für einen manuellen Eingriff oder aber die automatische Anpassung von Temperatur- und Druckverhältnissen, die die Schwankungen so weit wie möglich kompensiert.

Ein anderes Beispiel für speziell auf die Charakteristik von Leichtfüllstoffen ausgerichtete Anlagentechnologie sind Silos mit speziellem Austragboden, die einer Entmischung des Produkts entgegenwirken. Beide Anlagenkomponenten werden auch unabhängig von den Expansionsanlagen angeboten.


Messgerät für die kontinuierliche Schüttdichtekontrolle rieselfähiger Schüttgüter

Das Schüttdichtemessgerät kann zur kontinuierlichen Überwachung der Schüttdichte in einem Produktionsprozess eingesetzt werden. Das Messgerät
wird in einer vertikalen Schurre (Rohrstück) montiert und ermittelt die Schüttdichte direkt im Produktfluss
(„Inline-Messung). Je nach Schüttgut, Prozesskontinuität und Produktvolumenstrom werden bis zu 95% des Produktstroms gemessen.

Die Ermittlung der Schüttdichte erfolgt gravimetrisch. Die erhaltenen Messwerte können durch die Anlagensteuerung verarbeitet und visualisiert werden.

Mehr Informationen