Expansionsofen

Die kontrollierte Expansion

Beim innovativen BUBLON-Expansionsverfahren wird der vertikale Expansionsofen elektrisch beheizt, die Energieübertragung mittels Wäremestrahlung.
Der Expansionsofen besteht aus mehreren identischen Heizzonen, in denen jeweils die Temperatur individuell feinfühlig regelbar ist. Durch das Einstellen eines exakten Temperaturprofils kann der Expansionsgrad der finalen Leichtfüllstoffe, welcher kontinuierlich durch die von Bublon entwickelte Dichtemessung überwacht wird,  optimiert und damit die Festig-keit  der des Materials an den individuellen Kundenbedarf angepasst werden.
Diese kontrollierte Expansion garantiert Leichtfüllstoffe mit hervorragenden Produkteigenschaften, wie  insbesondere der verglast-geschlossenen Oberfläche. Der Expansionsofen ist modular erweiterbar und es können auch mehrere Expansions-öfen parallel betrieben werden.

 

Die Vorteile und Besonderheiten des Expansions-Ofens von Bublon:

  • Temperatur kann in unterschiedlichen Zonen individuell geregelt werden
  • damit gezielte Einflussnahme auf die Produktqualität
  • kontinuierliche Darstellung des Expansionsprozesses durch die Inline-Schüttdichtemessung
  • das verfahrensbedingte  Vakuum im System ermöglicht eine Produktion ohne Staubaustritt
  • optionale mechanische Aufbereitung kann der Expansionsgrad der Rohmaterialien verbessert werden
  • die Durchsatzleistung kann individuell geregelt werden
  • mit der Integration mehrerer Expansionsöfen in eine einzige Anlagensteuerung sind der Produktionskapazität kaum Grenzen gesetzt